JEDER KANN ES GEWESEN SEIN!

von Alan Ayckbourn



Unser aktuelles Stück!


Irgendwann an einem kühlen Novemberabend, in einem heruntergekommenen Herrenhaus irgendwo in der Nähe von London. Es regnet in Strömen und aus der Ferne hört man leises Donnergrollen.

Der Komponist Mortimer Chalke spielt Klavier im Kreise seiner Geschwister Brinton, Jocelyn und ihrer Tochter Amy. Eine Familienidylle? Mitnichten, denn es brodelt unter der Oberfläche, denn die Lebenslinien der Geschwister sind zu unterschiedlich. Jocelyns Lebensgefährte Norris stört diesen vermeintlichen Frieden endgültig. Mortimer hat schon länger einen perfiden Plan und bringt eine weitere Person ins Spiel, Wendy Windwood. Am Ende geschieht ein Verbrechen , aber wer ist Opfer und wer ist Täter? Wer hatte ein Alibi und wer hätte profitiert? Jeder kann es gewesen sein…


Das Stück des englischen Dramatikers Sir Alan Ayckbourn überzeugt mit seinem englischen Charme und Humor und bietet etwas ganz Besonderes:
Winzige Verschiebungen im Text ermöglichen dem Stück drei unterschiedliche Ausgänge, sodass jede Aufführung ihr eigenes Ende finden könnte - noch sind die Würfel nicht gefallen….


DIE BESETZUNG


Jocelyn Polegate - Petra Wilken

Amy Polegate - Marie Schmidt

Mortimer Chalke - Uwe Doerk

Brinton Chalke - Berthold Redenius

Norris Honeywell - Benjamin Swieter

Wendy Windwood - Petra Heeren

Unsere Aufführungen

Vorverkaufsstellen


Zeli – Zeteler Lichtspiele e.V.
Hauptstr. 726340 Zetel


Raiffeisen Volksbank eG

Marktpl. 24-27, 26603 Aurich


Gulfhof Ihnen eV.

Kirchwyk 3, 26624 Südbrookmerland

Bist du dabei?

WIR FREUEN UNS AUF DICH!